Silvia Maleen, Thomas Peters, Madeleine Niesche, Dirk Waanders, Christopher Krieg

Donnerstag 3. April um 20:30 Uhr

 

Fritz Rémond Theater zu Gast im Ypsilon - Eintritt frei!

 

DER VORNAME oder zu Gast bei guten Freunden

 

 

Auszüge aus der Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Regie: Frank-Lorenz Engel

Ein gemütlicher Abend soll es werden in der schlicht und stilvoll eingerichteten Wohnung des Liter­atur­pro­fes­sors Pierre Garaud und seiner Ehefrau Elisa­beth. Nur Freunde und Familie sind zu Gast: Elisa­beths Bruder Vincent mit seiner schwan­geren Frau Anna, dazu Claude Gatig­nol, Posaunist im Rundfunko­rch­ester und Freund seit Kinderta­gen. Für Vincent, einen begnade­ten Selbst­darsteller, ist die Runde zu friedlich. Um für „Stimmung“ zu sorgen, enthüllt er den fassungslosen Freun­den den geplanten Vorna­men seines noch ungebore­nen Sohnes. Daraus entsteht eine hitzige Debatte um die Frage, ob dies ein geeigneter Name für sein Kind sei. Das ist zwar nur eine der Diskus­sio­nen dieses Abends, sie führt aber dazu, dass das bisher so gemütliche Familien­tr­e­f­fen plötzlich aus dem Ruder läuft. Denn die Jugend­fre­unde Pierre und Vincent sind nun in der Laune, sich endlich einmal ein paar Wahrheiten zu sagen, die man im Inter­esse eines gedeih­lichen Zusam­men­lebens besser verschweigen würde. Beträchtliche Eitelkeiten treffen aufeinan­der, mit geschwol­lenen Kämmen hacken die Kampfhähne aufeinan­der ein. Mit Lust und Niveau werden Wortge­fechte ausge­tra­gen - doch die Conte­nance verlieren die Alphatiere erst, als Elisa­beths und Vincents Mutter Françoise in einer Weise ins Spiel kommt, die sich niemand hat träumen lassen.

Wortwitz und Dialoge in der besten Tradi­tion der franzö­sis­chen kritis­chen Gesellschaftkomödie treiben atemlos eine Handlung voran, die bei aller Komik und Pointen­sicher­heit auch manchen Blick in die Abgründe der Figuren erlaubt.

 

Fritz Rémond Theater im Ypsilon Café
Christopher Krieg, Madeleine Niesche, Thomas Peters, Silvia Maleen Dirk Waanders
Nah am Ort des Geschehens - Das Publilkum der Lesung von "Der Vorname"
"Zu Gast bei guten Freunden"
Erläuterungen von Carola Winter